Fußballspiele am Sommernachtsfest

Am Wochenende des alljährlichen Sommernachstfests traten beide Herrenteams des TSV am 3. Spieltag zu Hause an und konnten torreiche Erfolge feiern. Die Zweite konnte unter Kommando des Trainergespanns Hackl/Gabriel einen 3:1 Heimsieg gegen die Reserve des FC...

6 Punkte Wochenende 🔥

Am 6. Spieltag kann der TSV 1960 Kastl das erste Mal in dieser Saison einen Doppelsieg bejubeln. Zunächst gelang der 2. Mannschaft nach effektiver Chancenverwertung und Tore durch Lukas Schindler, Martin Mayer und Johannes Eibisch der Derbysieg beim SC Eschenbach ll....

Sommerfest der Firma IEM Fördertechnik GmbH

Am Donnerstagabend feierte die in Kastl ansässige Firma IEM Fördertechnik GmbH ihr Sommerfest in der Schlossschenke in Kaibitz. Es wurde eine Firmenrallye mit drei Stationen veranstaltet. Dabei durfte sich jeder bei der Bierverkostung, beim "Nageln" und beim...

A-Jugend beim Titelfavorit

Am Samstag Nachmittag bestritt die A Jugend der SG Kemnath/Kastl/Waldeck ihr drittes Ligaspiel der Frühjahrsrunde bei Titelfavorit DJK Neustadt/WN. Bei warmen Temperaturen und leichtem Wind verschliefen die Gäste den Start in die Partie und mussten früh nach einem...

Derbysieg gegen Kemnath

Am Samstag Mittag trat die 1. Mannschaft zum Derby in Kemnath an. Im ersten Spielabschnitt erzielte Tobias Dobmann nach feiner Vorarbeit von Maximilian Dötsch mit seinem 8. Saisontreffer die Führung. Die Hauherren aus Kemnath hielten das Spiel bis zum Ende hin offen,...

B-Jugend gegen Amberg

Zur ungewöhnlichen Anstoßzeit um 19:00 trat die B Jugend am Donnerstag Abend in Kastl gegen die (SG) FC Amberg an.Während man direkt zu Beginn mit 1:0 in Führung ging, verpasste man es im zweiten Durchgang nachzulegen.Per Strafstoß kamen die Gäste aus Amberg nach 58...

Kastl gegen Erbendorf

Für die 1. Mannschaft des TSV 1960 Kastl war es ein gebrauchter Tag in Erbendorf. Nach gemächlicher Anfangphase fand die Auswärtself immer besser ins Spiel und erarbeitete sich einige Abschlüsse, blieb jedoch zu harmlos in seinen Aktionen. Auch im zweiten...

Interview: Daniel Streng

Hallo Danny, als Kapitän bist du mit 35 Jahren einer der erfahrensten Spieler der 1. Mannschaft, die im Kader vertreten sind. Du hast also im Laufe der Jahre einige Trainerwechsel, Aufstiege und Abstiege miterleben können. Wie schätzt du die Reaktion der Mannschaft...

Interview: Fabian Federsel

Hallo Fabi, du bist mittlerweile seit 5 Monaten Trainer der 1. Mannschaft. Dazu erst einmal herzlichen Glückwunsch. Da du bereits davor viele Jahre im Jugendbereich des TSV als Trainer erfolgreich tätig warst, konntest du dich dann schnell auf die neue Mannschaft...

Spieltag 17

Nach der Spielpause am vergangenen Wochenende trat die 1. Mannschaft am Sonntag bei herrlichem Sonnenschein gegen die Reserve des TSV Erbendorf an. Direkt zu Beginn kam man durch Alexander Stich und Hendrik Reger zu einer Doppelchance. Auch die Auswärtself hatte in...

Derby gegen Kulmain

Zum 2. Rückrundenspieltag durfte der TSV nach zuletzt 4/5 Auswärtsspielen endlich wieder zu Hause antreten und empfing im Derby den SV Kulmain ll. Während die Gäste lediglich einen nennenswerten Torschuss im ersten Durchgang aufzuweisen hatten, konnte der TSV von...

Rückrundenstart in der A-Klasse

Zum Start der Rückrunde reiste der TSV nach Mehlmeisel, um gegen die auf Platz 14 rangierende SG anzutreten. Nach dem torlosen Unentschieden im Hinspiel hatte sich die Elf von Trainer Fabian Federsel einiges vorgenommen und startete druckvoll. Erst drei Minuten waren...

Hinrundenabschluss in der A-Klasse

Bereits am Kirwasamstag war die 1. Mannschaft um 16:00 in Parkstein zu Gast. Bei wechselhaftem Wetter gelang dem Team ein guter Start in die Partie und die frühe Führung. Florian Kastner spielte einen klasse Ball in die Spitze zu Julian Zimmermann, welcher den letzten...

TOPSPIEL: Niedergang der Ungeschlagenen

Im Spiel der 2. Mannschaft musste das Team von Trainerduo Gabriel/Hackl eine späte Niederlage gegen den Ligaprimus FC Vorbach hinnehmen. Ausgerechnet Ex-TSVler Fabian Scharf erzielte die beiden Gästetreffer zur 0:2 Pleite. Mehr Grund zur Freude gab es im...

Interview: Daniel Streng

Hallo Danny, als Kapitän bist du mit 35 Jahren einer der erfahrensten Spieler der 1. Mannschaft, die im Kader vertreten sind. Du hast also im Laufe der Jahre einige Trainerwechsel, Aufstiege und Abstiege miterleben können. Wie schätzt du die Reaktion der Mannschaft...

Interview: Fabian Federsel

Hallo Fabi, du bist mittlerweile seit 5 Monaten Trainer der 1. Mannschaft. Dazu erst einmal herzlichen Glückwunsch. Da du bereits davor viele Jahre im Jugendbereich des TSV als Trainer erfolgreich tätig warst, konntest du dich dann schnell auf die neue Mannschaft...

Spieltag 17

Nach der Spielpause am vergangenen Wochenende trat die 1. Mannschaft am Sonntag bei herrlichem Sonnenschein gegen die Reserve des TSV Erbendorf an. Direkt zu Beginn kam man durch Alexander Stich und Hendrik Reger zu einer Doppelchance. Auch die Auswärtself hatte in...

Derby gegen Kulmain

Zum 2. Rückrundenspieltag durfte der TSV nach zuletzt 4/5 Auswärtsspielen endlich wieder zu Hause antreten und empfing im Derby den SV Kulmain ll. Während die Gäste lediglich einen nennenswerten Torschuss im ersten Durchgang aufzuweisen hatten, konnte der TSV von...

Rückrundenstart in der A-Klasse

Zum Start der Rückrunde reiste der TSV nach Mehlmeisel, um gegen die auf Platz 14 rangierende SG anzutreten. Nach dem torlosen Unentschieden im Hinspiel hatte sich die Elf von Trainer Fabian Federsel einiges vorgenommen und startete druckvoll. Erst drei Minuten waren...

Hinrundenabschluss in der A-Klasse

Bereits am Kirwasamstag war die 1. Mannschaft um 16:00 in Parkstein zu Gast. Bei wechselhaftem Wetter gelang dem Team ein guter Start in die Partie und die frühe Führung. Florian Kastner spielte einen klasse Ball in die Spitze zu Julian Zimmermann, welcher den letzten...

TOPSPIEL: Niedergang der Ungeschlagenen

Im Spiel der 2. Mannschaft musste das Team von Trainerduo Gabriel/Hackl eine späte Niederlage gegen den Ligaprimus FC Vorbach hinnehmen. Ausgerechnet Ex-TSVler Fabian Scharf erzielte die beiden Gästetreffer zur 0:2 Pleite. Mehr Grund zur Freude gab es im...

Fußball

Die Sportart Fußball entstand erstmalig in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Großbritannien und breitete sich fortan ab den 1880er in Europa und auf den anderen Kontinenten aus. Er gilt als weltweit beliebteste Mannschaftssportart und ist ein Sport für jeder man, ob Amateur oder Profi, arm oder reich, talentiert oder untalentiert. Nach fast 80 Jahren seiner Entstehung schaffte es dieser Sport auch in die kleine Weltmetropole Kastl und begeistert die Menschen seit jeher mit seinen Wundern und unglaublichen Geschichten. Die Begeisterung für den Fußball nahmen dann einige junge engagierte Männer aus Kastl und der Umgebung zum Anlass, um ihren eigenen Sportverein zu gründen. Dies geschah vor allem auch zum Wohle der umliegenden Bauern und Landwirte, deren Wiesen eher Äckern glichen, nachdem sie diese als Fußballplatz nutzten. Am 7. Oktober 1960 wurde dann der neue Sportverein mit dem Namen „TSV 1960 Kastl“ in einer öffentlichen Versammlung im Vettersaal von Kastl von 55 Personen ins Leben gerufen und prägte fortan das sportliche und kulturelle Leben der kleinen Gemeinde. Als provisorischer Fußballplatz stellte die Gemeinde Kastl dankenswerterweise die sogenannte „Bummelwiese“ am Unterbrucker Weg zur Verfügung. Nach nun mehr als 60 Jahre nach der Gründung konnte die Sparte Fußball mehrere regionale Erfolge verzeichnen und eigene Jugendmannschaften etablieren. Aktuell herrscht nun in folgenden Altersgruppen ein geregelter Spielbetrieb:

Eine 2. Mannschaft, sowie eine Alte Herren Mannschaft musste leider mit der Zeit wieder abgemeldet werden, da man hierfür zu wenig Leute hatte. Bei erster ist man aktuell jedoch bestrebt, diese in naher Zukunft wiederzubeleben. Falls Sie daran interessiert sind, können Sie sich gerne an …. wenden.

Fußball

Die Sportart Fußball entstand erstmalig in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Großbritannien und breitete sich fortan ab den 1880er in Europa und auf den anderen Kontinenten aus. Er gilt als weltweit beliebteste Mannschaftssportart und ist ein Sport für jeder man, ob Amateur oder Profi, arm oder reich, talentiert oder untalentiert. Nach fast 80 Jahren seiner Entstehung schaffte es dieser Sport auch in die kleine Weltmetropole Kastl und begeistert die Menschen seit jeher mit seinen Wundern und unglaublichen Geschichten. Die Begeisterung für den Fußball nahmen dann einige junge engagierte Männer aus Kastl und der Umgebung zum Anlass, um ihren eigenen Sportverein zu gründen. Dies geschah vor allem auch zum Wohle der umliegenden Bauern und Landwirte, deren Wiesen eher Äckern glichen, nachdem sie diese als Fußballplatz nutzten. Am 7. Oktober 1960 wurde dann der neue Sportverein mit dem Namen „TSV 1960 Kastl“ in einer öffentlichen Versammlung im Vettersaal von Kastl von 55 Personen ins Leben gerufen und prägte fortan das sportliche und kulturelle Leben der kleinen Gemeinde. Als provisorischer Fußballplatz stellte die Gemeinde Kastl dankenswerterweise die sogenannte „Bummelwiese“ am Unterbrucker Weg zur Verfügung. Nach nun mehr als 60 Jahre nach der Gründung konnte die Sparte Fußball mehrere regionale Erfolge verzeichnen und eigene Jugendmannschaften etablieren. Aktuell herrscht nun in folgenden Altersgruppen ein geregelter Spielbetrieb:

Eine 2. Mannschaft, sowie eine Alte Herren Mannschaft musste leider mit der Zeit wieder abgemeldet werden, da man hierfür zu wenig Leute hatte. Bei erster ist man aktuell jedoch bestrebt, diese in naher Zukunft wiederzubeleben. Falls Sie daran interessiert sind, können Sie sich gerne an …. wenden.

Fußball

Die Sportart Fußball entstand erstmalig in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Großbritannien und breitete sich fortan ab den 1880er in Europa und auf den anderen Kontinenten aus. Er gilt als weltweit beliebteste Mannschaftssportart und ist ein Sport für jeder man, ob Amateur oder Profi, arm oder reich, talentiert oder untalentiert. Nach fast 80 Jahren seiner Entstehung schaffte es dieser Sport auch in die kleine Weltmetropole Kastl und begeistert die Menschen seit jeher mit seinen Wundern und unglaublichen Geschichten. Die Begeisterung für den Fußball nahmen dann einige junge engagierte Männer aus Kastl und der Umgebung zum Anlass, um ihren eigenen Sportverein zu gründen. Dies geschah vor allem auch zum Wohle der umliegenden Bauern und Landwirte, deren Wiesen eher Äckern glichen, nachdem sie diese als Fußballplatz nutzten. Am 7. Oktober 1960 wurde dann der neue Sportverein mit dem Namen „TSV 1960 Kastl“ in einer öffentlichen Versammlung im Vettersaal von Kastl von 55 Personen ins Leben gerufen und prägte fortan das sportliche und kulturelle Leben der kleinen Gemeinde. Als provisorischer Fußballplatz stellte die Gemeinde Kastl dankenswerterweise die sogenannte „Bummelwiese“ am Unterbrucker Weg zur Verfügung. Nach nun mehr als 60 Jahre nach der Gründung konnte die Sparte Fußball mehrere regionale Erfolge verzeichnen und eigene Jugendmannschaften etablieren. Aktuell herrscht nun in folgenden Altersgruppen ein geregelter Spielbetrieb:

Eine 2. Mannschaft, sowie eine Alte Herren Mannschaft musste leider mit der Zeit wieder abgemeldet werden, da man hierfür zu wenig Leute hatte. Bei erster ist man aktuell jedoch bestrebt, diese in naher Zukunft wiederzubeleben. Falls Sie daran interessiert sind, können Sie sich gerne an …. wenden.